Dienstag, 23. Oktober 2012

Quittenernte - lieblicher Herbstduft im ganzen Haus & Rezeptsuche

Schon als ich in den Garten kam, fand der umwerfende Duft der Quitte den Weg in meine Nase. Heute war nämlich Zeit für die Quittenernte - die Früchte hingen bereits vollreif am Baum und drohten eine nach der anderen abzufallen. Jetzt sind alle abgeerntet und verströhmen ihren betöhrenden Duft im ganzen Haus, denn noch sind sie nicht verarbeitet. Es fehlen die altbewährten Rezepte.

Und jetzt seid Ihr gefragt. Habt Ihr besondere Rezepte, die sich schon seit Jahren bewährt haben oder von Generation zu Generation weiter gegeben werden?
Bitte immer her damit. Ergebnisse werde natürlich gepostet, ist doch klar!







Ich schicke Euch eine Brise dieses besonderen Dufts an Eure Bildschirme und warte gespannt auf Eure Rezepte.


Liebste Grüße
White Dream

... heute nicht so wirklich wortlos...

Kommentare:

magda hat gesagt…

Danke viel mal für deinen Kommentar. mhmmmm ich mag Quitten so gern. Leider hab ich es dieses Jahr noch nicht geschaft, etwas aus der goldenen Frucht zu machen.
Einen guten Abend wünsch ich dir.
herzlich
tamina

* Sonja hat gesagt…

Klingt gut!! Ich wünsche guten Appetit und einen schönen Abend!
Liebe Grüße! Sonja

Bettina hat gesagt…

Ich bekam auch heute von einer lieben Bekannten einen Eimer voll Quitten...in meiner Garage duftet es jetzt auch herbstlich nach dieser FRUCHT.
Ich werde wieder aus Quittensaft meinen Quittengelee machen u. von dem eigentlichen Fruchtabfall werde ich Quittenbrot herstellen. ABSOLUT lecker...
LG
Bettina