Mittwoch, 18. Januar 2012

Windspiel

Im Frühsommer, wenn die Marschwiesen vom Frühjahrshochwasser überschwemmt waren, findet sich auf unseren Wiesen eine Menge Treibholz. 

Die schönsten Stücke heben wir auf und hängen sie mit einem stabilen Draht an ein Holzstück. Dann hängen wir dieses wiederum zwischen zwei lange Treibholzstämme und bewundern unser Windspiel. 

Im neuen Jahr gibt es dann wieder ein neues Kunstwerk.





Liebste Grüße
White Dream

Kommentare:

HansHB hat gesagt…

Nice pictures! I wish you a nice Tuesday!

Monica hat gesagt…

This is so beautiful! Simple and minimalistic!Love the shapes!
Have a nice day:)

Tina´s PicStory hat gesagt…

so simpel und soooo schön! danke für dein stück himmel ☺

Waldfee hat gesagt…

...wundervoll, ich liebe Treibholz, wenn es geschichten erzählen könnte..... ! Sicher kommen bei uns diesen Frühling auch wieder neue Kunstwerke dazu! Leider stammt unser Treibholz nicht vom Meer, nur aus unserem Fluss, der hier jeden Frühling etwas anspült.... ! L.G. Annette!