Mittwoch, 7. Dezember 2011

Viel zu selten

Am Wochenende haben wir ein kleines, sehr alternatives Café entdeckt. Es gab leckere Limo und Schorle und vor allem wunderschöne bunte Rosen auf dem Tisch. Gegessen haben wir Sauerkraut - und Linsensuppe.

Ich esse soooo gern Suppen, da muss man nicht so viel kauen und der volle Geschmack ist IMMER auf dem Löffel. Trotzdem gibt es Eintöpfe und Suppen bei uns viel zu selten. Das muss sich unbedingt ändern!!!

Und was soll es bei Euch bald mal wieder zu essen geben?












Liebste Grüße
White Dream

Kommentare:

Katrin hat gesagt…

Ich bin manchmal auf Suppen angewiesen (zahn- & kieferbedingt) und habe vor kurzem eine Grießsuppe, die meine Uroma immer gemacht hat, wieder für mich entdeckt. Sooo lecker und natürlich auch lecker, weil ich mich immer etliche Jahre zurückversetzt fühle ;)

Magi hat gesagt…

Ich esse seeehr gerne Suppen...auch wegen dem vollem Geschmack auf jedem Löffel...meine liebste ist die Rote-Bete-Suppe...die gibst bei mir am Samstag *freu*

LG Magi

Hanna (Lykkelig Mama) hat gesagt…

Das Café sieht ja toll aus und die vielen schönen Flaschen mit Limo und Schorle! :) Und natürlich die schönen Rosen!

Ich bin auch ein totaler Suppen-Fan! :) Mein Mann leider nicht so sehr, daher gibt es Suppen bei uns auch viel zu selten! Aber am Sonntag werde ich eine ganz leckere Lauch-Hackfleisch-Champignon-Suppe machen... *freu*

Liebste Grüße,
Hanna